Wie entsteht eine harmonische & stabile Partnerschaft?

Liebestrank in der Flasche.

Ein
Liebestrank?

Ein Liebes-Zauberspruch

Ein
Zauberspruch?

Ein Schlüssel für die Liebe.

Ein Schlüssel für die Liebe?

Ein Brief der Liebe.

Ein magischer Liebesbrief?

Die Wahrheit über unsere Studieninhalte

Gedanklicher Einfall, Idee.

Was wir Ihnen an die Hand geben ist weder ein geheimes Rezept für einen Liebestrank noch ein spezieller Zauberspruch, welchen Sie in einer bestimmten Situation vor sich her murmeln müssen. Wir arbeiten auch nicht mit Hypnose, Räucherstäbchen, Ritualen oder mit bewusstseinserweiternden Substanzen. Wir bleiben auf dem Boden der Tatsachen und nähern uns der harmonischen und stabilen Partnerschaft auf einem Weg, den jeder verstehen, nachvollziehen und anwenden kann. Auch wenn der gesellschaftliche Konsens ein andere ist, aber eine glückliche, harmonische und liebevolle Partnerschaft hat doch recht wenig mit Magie, Glück, Schicksal, Zufall oder Zauberei zu tun. Was tatsächlich der Fall ist?

Zwischenmenschliche Liebe und harmonische Partnerschaften orientieren sich an bestimmten Werten und Prinzipien.

Wie wir uns der harmonischen, stabilen und liebevollen Partnerschaft annähern?

Den ersten Schritt machen.
Schritt für Schritt. Um Sie bestmöglich und individuell zu begleiten, haben wir unsere Kursinhalte auf 4 Hauptblöcke / 4 Lernblöcke aufgeteilt. Ein Teil davon – die Soforthilfen – sind bereits für jeden frei zugänglich. Weshalb? Nun wir wissen, dass manchmal jede Sekunde zählt und dass gerade in emotionalen Ausnahme­situationen eine neue Perspektive wichtig sein kann.

Ein Überblick zu unseren Kursinhalten

Was Sie in den einzelnen Hauptblöcken / Lernblöcken erwartet? Nachstehend haben wir ein paar Einblicke für Sie vorbereitet.

Die ersten 7 Grundmodule

WORAN SICH DIE LIEBE ORIENTIERT

Zwischenmenschliche Liebe orientiert sich an bestimmten Prinzipien. Diese Prinzipien zu kennen, zu berücksichtigen und täglich nach ihnen zu handeln, ist die wahre Kunst des Zusammenlebens.

Die echte und reife Liebe hat recht wenig mit Besitz, mit Nehmen, mit Einverleibung, mit Konsum zu tun, sondern orientiert sich ausschließlich am Wohlergehen und Glück des anderen. Lernblock 1 setzt an diesen Prinzipen der Liebe an und zeigt den Kursteilnehmer:innen, wie sie ihrem Gegenüber eine gute und aufbauende Zeit schenken. Wie diese Prinzipien heißen? Wir empfinden eine liebevolle Verbundenheit zu einem anderen Menschen,
  1. wenn sich dieser Mensch, für unsere Freiheit und für unsere Selbst­bestimmung einsetzt. (Modul 1)
  2. wenn wir durch diesen Menschen ein gewisses Maß an Fürsorge erleben. (Modul 2)
  3. wenn wir spüren, dass sich dieser Mensch für uns verantwortlich fühlt. (Modul 3)
  4. wenn uns dieser Mensch mit sehr viel Achtsamkeit begegnet. (Modul 4)
  5. wenn uns dieser Mensch ein spezielles Interesse entgegenbringt. (Modul 5)
  6. wenn uns dieser Mensch etwas gibt, was unsere Seele und unseren Geist berührt. (Modul 6)
  7. wenn durch körperliche Nähe, Kuscheln und Sex mit diesem Menschen spezielle Hormone in uns ausge­schüttet werden. (Modul 7)
  8. wenn wir spüren von diesem Menschen wahrhaftig geliebt zu werden. (Modul 8)

Die 7 + 1 Grundmodule nochmal schematisch dargestellt

Wo Sie starten?

Ganz einfach. Sie beginnen im Modul 1: Dem Prinzip der Freiheit. Anschließend wechseln Sie zum Prinzip der Fürsorge, von dort zum Prinzip der Verantwortung und immer so weiter. Solange bis Sie bei der reifen Liebe angekommen sind.

Zugegeben, ganz so einfach ist es nicht.

Ihre Aufgabe wird es sein, sich in jedem Grundmodul, die dort bereitgestellten Kursinhalte anzueignen und diese in der Praxis umzusetzen. Erst wenn Sie das vorgegebene Ziel eines Grundmoduls im echten Leben erreicht haben, dürfen Sie in das nächste Grundmodul wechseln. Das ist auch gleich unsere wichtigste Botschaft an Sie: Sie müssen jedes Grundmodul zu 100% abschließen, bevor Sie mit dem nächsten beginnen. Nur so können Sie eine harmonische & glückliche Beziehung aufbauen. Nur so werden Sie am Schluss an Ihr Ziel gelangen. Da wir am Tag Ihrer Registrierung 50% aller Inhalte freischalten, liegt die Einhaltung dieses Appells in Ihren Händen. Seien Sie sich dieser Verantwortung über sich selbst und über den Ausgang des Konzepts bewusst.

Weshalb wir nach Ihrer Registrierung bereits 50% unseres Inhalts freischalten?

Weil wir Ihnen gegenüber mit offenen Karten spielen. Wir möchten Ihnen die Möglichkeit geben sich einen Gesamt­eindruck über unsere Kursinhalte zu verschaffen. Wenn Ihnen das, was Sie vorfinden nicht gefällt oder Sie sich etwas anderes erhofft hatten, dann haben Sie 16 Tage Zeit, um vom Kauf zurückzutreten. Sie können also 16 Tage lang, ca. 50% unserer Inhalte sichten und auf dieser Basis Ihre Kaufentscheidung über­denken. In diesem Zusammenhang müssen Sie Verständnis dafür zeigen, dass wir die restlichen 50% des Inhalts erst dann freischalten, wenn Sie wirklich bleiben möchten und Sie von uns überzeugt sind. Wir denken, dass ist für beide Seiten ein faires Angebot.

Die drei Aspekte der Persönlichkeits­entwicklung auf dem Weg zur harmonischen Partnerschaft

Hier beschäftigen wir uns mit Ihnen. Mit Ihrer Persönlichkeit, Ihrem Wesen.

INDIVIDUALITÄT & INTEGRITÄT

Das Leben lässt uns immer eine Wahl – auch in der Frage wer wir sein möchten. Sichtbar zu werden und für bestimmte Werte einzustehen ist eine Entscheidung, die jeder Kursteilnehmer treffen sollte. Wir helfen Ihnen dabei. Wir möchten Sie aus dem Schatten der anderen herausholen, Sie sichtbarer und spezifischer machen. Gemeinsam schärfen wir Ihr Profil und sorgen dafür, dass Sie ein etwas neuer Mensch werden.

SEELISCHE GESUNDHEIT

Der Weg zur harmonischen & glücklichen Beziehung wird einfacher, wenn Sie auf das Leben und auf die Menschen eine etwas andere Perspektive kennenlernen. Gleichzeitig beschäftigen wir uns mit den Formen der Liebe & dem Glauben. Unsere Leitlinie: Mit sich selbst glücklich zu sein kann schwierig sein. Wer jedoch verinnerlicht, dass die eigene Lebenszeit endlich ist, holt selbst an dunklen Tagen das Beste aus sich heraus, bleibt bei Rückschlägen gelassener.

MENSCHLICHES VERMÖGEN: IMPACT

Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Wirkung (Ihren Impact) auf Ihre Mitmenschen verbessern. Ziel ist es, dass Sie jeden Menschen besser zurücklassen, als Sie Ihn vorgefunden haben. Oder anders formuliert: Jeder Mensch sollte sich nach einer Begegnung mit Ihnen besser fühlen. Unsere Leitlinie: Sich für die Ziele seiner Mitmenschen einzusetzen und sein Gegenüber dorthin zu bringen, wo er oder sie im Leben sein sollte, ist die edelste Ausschöpfung der eigenen Wirkungsmöglichkeiten.

4 Wahlfächer passend zur Lebenslage

Die Prinzipien der Liebe zu kennen (Block 1) und sich in Selbstreflektion geübt zu haben (Block 2) reicht oftmals noch nicht aus, um durchzustarten. Das Leben ist hoch komplex und jeder befindet sich in einer anderen verzwickten Ausgangs­situation. Um dieser Problematik gerecht zu werden, können die Kursteilnehmer:innen auf 4 zusätzliche Lernmodule zurückgreifen.

Single Dasein
Beenden

Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie auch abseits von Apps & Partnerbörsen neue Kontakte knüpfen und erfolgreich die ersten Dates absolvieren. Danach begleiten wir Sie Step by Step in eine neue Beziehung.

Friendzone
verlassen

Sie wollen die Friendzone verlassen? Kein Problem – es gibt sie nämlich gar nicht. Im Gegenteil: Eine jahrelang gewachsene Freundschaft ist die beste Ausgangsbasis für eine Beziehung.

Scheidung
verhindern

Ihre Ehe oder Beziehung bricht gerade auseinander? Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie wieder ins Gespräch kommen, auch wenn die Fronten verhärtet sind.

Ex Freund:in
zurück­ gewinnen

Der größte Fehler besteht darin, die alte Beziehung mit vergangenen Erinnerungen retten zu wollen. Erfolgversprechender ist es, sich auf eine gänzlich neue Beziehung mit dem/der Ex zu konzentrieren.

Es ist leichter sich für eine nicht gesendete Nachricht zu entschuldigen, als eine falsche Wortwahl wiedergutzumachen. Da hier die allermeisten und gravierendsten Fehler passieren, nimmt die situations­bezogene Kommunikation in allen 4 Zusatzmodulen den höchsten Stellenwert ein. Kursteilnehmer:innen erwartet ein sehr detaillierter Einblick, wie und in welchem Umfang zu Beginn kommuniziert werden darf.

Soforthilfen - Öffentlich Zugänglich

Komplizierte, beziehungskritische Themen und Fragestellungen lösungsorientiert und einfach erklärt? Genau hierfür haben wir unsere frei zugänglichen Soforthilfen ins Leben gerufen. Sie sollen interessierten Leser:innen einen möglichst detaillierten Überblick über ihre Situation und ihre Möglichkeiten geben. PS: Die meisten Leitfäden inklusive Infografiken können als kostenloses PDF angefordert werden.

Erweiterungen

Wie Ihre Vergangenheit aussieht?

Wie Sie durch das Leben und durch alte Beziehungen geprägt wurden?

Aus welcher Kultur Sie kommen?

Wie Sie erzogen wurde?

Mit welchen Werten Sie aufgewachsen sind?

All das können wir nicht wissen.

Wir wissen nicht, ob Sie Ihren / Ihre Ex Freund:in zurückgewinnen wollen ODER nach zehn Jahren des Zusammenlebens die Scheidung verhindern und Ihre Ehe retten möchten ODER endlich die Friendzone verlassen möchten ODER Ihren heimlichen Schwarm auf sich aufmerksam machen wollen. So vieles ist denkbar. So vieles liegt im Bereich des Möglichen. Um all diesen Eventualitäten und Möglichkeiten gerecht zu werden, müssen wir vor dem Einstieg in die acht Grundmodule eine gewisse Basis schaffen. Eine harmonische, glückliche und liebevolle Partnerschaft kann sich nur dort richtig entfalten, wo der Boden geebnet ist und die Trümmerhaufen beseitigt sind. Wir sprechen hier nicht von einer grünen Wiese, das ist unrealistisch. Niemand startet unvorbelastet in eine Beziehung, Partnerschaft oder Ehe. Ein Neuanfang löscht die Vergangenheit nicht einfach aus. Dennoch: Wir müssen uns darum bemühen, die Ausgangsbedingungen zu optimieren, ein paar Vorzeichen zu verbessern.

Zu diesem Zweck haben wir unser Studienkonzept um einen Rahmen erweitert.

Der Rahmen

Dürfen wir vorstellen, der oft zitierte Rahmen. Auch wir verwenden ihn. Weshalb? Nun, der offizielle Zweck von Rahmen ist es, Wichtiges hervorzuheben und Wichtiges vor äußeren Gefahren zu schützen. Beide Aufgaben soll dieser Rahmen auch bei uns übernehmen.

Wichtig und entscheidend auf dem Weg zur harmonischen, stabilen und liebevollen Partnerschaft sind die acht Prinzipien der Liebe (8 Grundmodule aus Lernblock 1), die drei Aspekte zur Persönlichkeits­entwicklung (Lernblock 2) und die vier Zusatzmodule für unterschiedliche Ausgangssituationen / Lebenslagen (Lernblock 3). In Verbindung mit den öffentlich zugänglichen Soforthilfen (Lernblock 4) ist das der Studieninhalt, welchen wir Ihnen hier bei A-Masterplan-For-Love anbieten. Über diesen Inhalt übernehmen wir die Verantwortung. Über was wir keine Verantwortung übernehmen können, sind die Dinge, die Sie mitbringen. Vieles davon kann für unsere Zwecke förderlich sein. Sie sind Singer & Songwriter, beherrschen ein paar Zaubertricks oder haben schon immer sehr viel Wert auf Details gelegt? Spitze, behalten Sie sich diese Eigenschaften bitte bei. Leider kann aber auch Gegenteiliges der Fall sein. Es ist gut möglich, dass Sie bestimmte Dinge mitbringen, welche eine riesige Gefahr für Partnerschaften und die reife Liebe darstellen. Diese verhängnis­vollen Dinge müssen Sie um jeden Preis loswerden, ablegen, abschütteln. Wir sagen es mit aller Deutlichkeit: Sie dürfen nicht zulassen, dass Sie diese Dinge in das Studienkonzept hineinnehmen. Welche „Dinge“ gemeint sind? Diese hier:
Ex Zurück Fehler vermeiden: Üben Sie keinerlei Gewalt aus
Ex Zurück Fehler vermeiden: Lassen Sie sich nicht hängen
Ex Zurück Fehler vermeiden: Tun Sie nicht so, als wären Sie etwas besseres.
All diese Gefühle wirken sich hoch toxisch auf Partnerschaften aus. All diese Gefühle sind pures Gift für jede zwischen­menschliche Beziehung und Sie dürfen ihnen keinen Zutritt in Ihr Leben gewähren. Sie müssen sich gegen diese Gefühle wehren. Mit aller Macht.

Wie aus diesen Inhalten ein Studium für Beziehungen und Partnerschaften entsteht?

Puzzleteile zusammensetzen in Teamwork.

Wahrhaftig zu lieben und der eigenen inneren Leere zu entkommen, setzt einen ganzheitlichen Perspektivenwechseln und gedanklichen Veränderungsprozess voraus. Während sich die acht Grundmodule aus dem ersten Lernblock auf das Wohlbefinden und auf das Glück des Gegenübers konzentrieren, beschäftig sich die restlichen Kursinhalte mit einer sehr detaillierten Reflektion der eigenen Persönlichkeit und der individuellen Auffassung von Liebe. Zusätzlich muss im Vorfeld eine Abgrenzung zu negativen Motivationen und schädlichen Einflüssen gezogen werden.

Lernblock 1:
Konzentration auf das Wohlbefinden & auf das Glück des Gegenübers

  • Grundmodul 1: Prinzip der Freiheit
  • Grundmodul 2: Prinzip der Fürsorge
  • Grundmodul 3: Prinzip der Verantwortung
  • Grundmodul 4: Prinzip der Achtsamkeit
  • Grundmodul 5: Prinzip des Interesses
  • Grundmodul 6: Prinzip des Gebens
  • Grundmodul 7: Prinzip des Sex
  • Grundmodul 8: Prinzip des Liebens

Lernblock 2:
Reflektion der eigenen Persönlichkeit & der individuellen Auffassung von Liebe

  • Persönlichkeitsentwicklung 1: Integrität & Individualität
  • Persönlichkeitsentwicklung 2: Seelische Gesundheit & Reife
  • Persönlichkeitsentwicklung 3: Menschliches Vermögen (Impact)
  • Abgrenzung zu negativen Einflüssen / Motivationen: siehe dunkelblauer Rahmen

... und sechs zusätzliche Einführungskapitel

  • Kapitel 1: Gemeinsame Ausgangslage schaffen.
  • Kapitel 2: Neues Mindset in Bezug auf Liebe.
  • Kapitel 3: Die Welt der Gefühle.
  • Kapitel 4: Zu einem neuen Menschen werden.
  • Kapitel 5: Sich selbst genug sein.
  • Kapitel 6: Reflektion des Beziehungswunsches.

Lernblock 3:
Zusatzmodule / Wahlfächer

  • Zusatzmodul 1: Single Dasein beenden
  • Zusatzmodul 2: Friendzone verlassen
  • Zusatzmodul 3: Scheidung verhindern
  • Zusatzmodul 4: Ex Freund:in zurückgewinnen

Schematische Darstellung der Studien-/ Kursinhalte

Um die echte und reife Liebe in sich selbst und in einer Partnerschaft zu finden,
sind alle Studieninhalte in der vorgegebenen Reihenfolge (von außen nach innen) abzuarbeiten.

Ob man die eigene Beziehung tatsächlich verbessern kann?
Ob es tatsächlich möglich ist, echte und reife Liebe in sich selbst und in einer Partnerschaft zu finden?
Unsere Antwort darauf ist:

Ja. Absolut!

Ob ein solches Studium für eine harmonische Partnerschaft notwendig ist?

Absolut. Der Mensch kommt ohne Wissen, ohne Erfahrung zur Welt. Nur über sein Umfeld erlernt er die eigenen Grundbedürfnisse nach Nahrung, Flüssigkeit, Schlaf, Wärme und Sicherheit selbstständig zu stillen. Für das Bedürfnis nach Nähe und Geborgenheit trifft das ebenfalls zu. Aber wer unterrichtet die Menschen in Bezug auf Liebe und Partnerschaft? Derartige Themen sind weder im Lehrplan der Länder noch in der heimischen Erziehung richtig eingeplant. Die Mehrzahl der Menschen ist sich selbst überlassen. Learning-By-Doing ist zwar lehrreich, aber eben auch recht mühsam und schmerzhaft. Die Konsequenzen aus einer jahrelang empfundenen inneren Leere kennen wir alle: Verlust des Selbstwertgefühls. Niedergeschlagenheit. Selbstaufgabe. Das Eingehen von toxischen Beziehungen. Depressionen. Vor diesem Hintergrund besteht also genügend Handlungsbedarf das Verständnis über Liebe und Partnerschaft zu schärfen und interessierten Personen eine Orientierungshilfe anzubieten.

Ob es in Richtung harmonische Partnerschaft noch andere Wege gibt?

Zwei Wegweiser aus Holz.

Bestimmt. Höchstwahrscheinlich existiert sogar eine ganze Menge weiterer Konzepte, Leitfäden und Ideen zum Thema harmonische Partnerschaft. Ob ein alternatives Konzept besser für Sie geeignet ist? Das müssen Sie selbst entscheiden und herausfinden.

Was wir Ihnen zu unserem Studienkonzept für Beziehungen und Partnerschaften noch mitteilen können?

Zielscheibe mit Pfeil.

Wir sind davon überzeugt, dass Sie mit uns die meisten und besten Chancen haben Ihr Ziel zu erreichen. Wir gehen sogar soweit und versprechen Ihnen, dass Sie Erfolg haben werden. Egal wie kompliziert Ihre Ausgangssituation ist, wir werden Sie nicht scheitern lassen. Sie können und dürfen im Leben überall scheitern, aber nicht in der Partnerschaft, nicht an der Liebe. Die Liebe hält uns am Leben. Sie ist der Grund weswegen wir jeden Tag aufstehen und zur Arbeit gehen. Wenn nicht aus Liebe zu einem aktuellen Partner / zu einer aktuellen Partnerin, dann aus Liebe zu uns selbst oder aus der Hoffnung heraus in der Zukunft eine neue Liebe, eine liebevolle Beziehung zu finden.

Was unser Studienkonzept ausmacht?

Goldener Pokal.
  • Wir von Masterplan-For-Love sind von der grünen Wiese gestartet und haben ganz neue Wege beschritten, um herauszufinden, aus welchen Prinzipien sich eine harmonische und liebevolle Beziehung und Partnerschaft entwickelt.
  • Alles was wir hier ausgearbeitet haben ist gänzlich neu für diese Welt. Etwas Vergleichbares gibt es nicht.
  • Wir haben vermutlich das umfangreichste, inhaltsintensivste und detailreichste Selbststudium zusammengestellt, dass es derzeit für Beziehungen und Partner­schaften gibt.
  • Unsere Ausführungen sind für jeden verständlich, nachvollziehbar und anwendbar. Es sind keinerlei psychologische Grundkenntnisse notwendig.
  • Unser Wissen entspringt dem echten Leben und stammt nicht aus alten Büchern oder altertümlichen Theorien.

Für wen unser Konzept geeignet ist?

  • Für alldiejenigen, die ein echtes und ehrliches Interesse daran haben eine harmonische und stabile Partnerschaft aufzubauen.
  • Für alldiejenigen, die sich mehr von der Liebe und Ihrem Beziehungsleben erhoffen.
  • Für alldiejenigen, die Zeit, Geduld und Hoffnung mitbringen.
  • Für Personen über 21 Jahre.

Für wen unser Konzept nicht geeignet ist?

  • Für Personen, die neues Wissen vorzugsweise über Podcasts oder Videos konsumieren möchten.
  • Für Personen, die sich eher zurücklehnen und unterhalten lassen wollen.
  • Für Personen, die es nicht gewohnt sind, längere Texte zu lesen.
  • Für Personen, die sehr wenig Zeit mitbringen.
  • Für Personen, die sich eine schnelle Lösung wünschen.

Lassen Sie uns nochmal ein wenig detaillierter in die 8 Prinzipien der Liebe (Lernblock 1) einsteigen

Acht rote Kreise.

Generell sollten Sie sich zum Durcharbeiten der Grundmodule jeweils eine Woche einplanen. Nach Ihrer Registrierung schalten wir Ihnen die ersten drei Grundmodule frei. Den Zugang zu den restlichen Grundmodulen erhalten Sie erst nach Ablauf von 16 Tagen oder wenn Sie von Ihrem Widerrufsrecht zurücktreten.

Grundmodul 1

Prinzip der Freiheit

Stabile Partnerschaften gelingen am besten, wenn diese für beide Parteien neue Chancen, Möglichkeiten und Wege eröffnen. In diesem Grundmodul zeigen wir Ihnen, wie Sie sich für die Freiheit und Selbstbestimmung Ihres Gegenübers einsetzen. Ziel: Werden Sie zu jenem Menschen, mit dem sich Ihr Gegenüber selbst verwirklichen und entfalten kann.

Grundmodul 1

Grundmodul 2

Prinzip der Fürsorge

Eine Partnerschaft ist auch immer ein Zuhause, ein Ort der Fürsorge und des Wohlbefindens. In diesem Grundmodul erfahren Sie, was Sie aktiv für das körperliche, geistige und seelische Wohlergehen Ihres Gegenübers tun können.    

Grundmodul 2

Grundmodul 3

Prinzip der Verantwortung

In einer Partnerschaft sind wir nicht länger nur für uns selbst verantwortlich, sondern tragen Verantwortung über den anderen und das UNS. Machen Sie diese Verantwortung erlebbar, greifbar. Zeigen Sie sich Mitverantwortlich für Ihr Gegenüber und dessen Leben. Sorgen Sie für Entlastung. Werden Sie zum/zur Geheimnisträger:in, zum/zur engsten Vertrauten.

Grundmodul 3

Grundmodul 4

Prinzip der Achtsamkeit

Den anderen wirklich zu kennen und zu verstehen gelingt nur durch Achtsamkeit. Was das ist? Achtsamkeit bezeichnet die Fähigkeit, alles, was im Augenblick geschieht, bewusst wahrzunehmen und es nicht gleich zu beurteilen. Es ist ein Zugang zu einer Welt voller Antworten, ohne jemals eine Frage gestellt zu haben.

Grundmodul 4

Grundmodul 5

Prinzip des Interesses

Echtes und ehrliches Interesse bringen Sie in Bezug auf Ihre Wunschpartnerin / Ihren Wunschpartner schon immer mit. Wir helfen Ihnen, dass Ihr Interesse auch wahrgenommen und sichtbar wird. Außerdem zeigen wir Ihnen wie Sie den Menschen hinter all seinen Rollen besser kennenlernen und entdecken. Kratzen Sie mit Ihrem Interesse nicht länger an der Oberfläche.

Grundmodul 5

Grundmodul 6

Prinzip des Gebens

Partnerschaften leben durch das bewusste Geben, Schenken und Teilen zweier Dinge: Zeit und kleine, manchmal winzige Aufmerksamkeiten. Dieses Modul ist ein Füllhorn voller kreativer Ideen und Anregungen.

Grundmodul 6

Grundmodul 7

Prinzip des Sex

Sex ist und wird bedeutungslos, wenn im Herzen nichts ankommt. Wir zeigen Ihnen einen Ausweg aus dieser inneren emotionalen Leere, die während dem Sex zwischen zwei Menschen entstehen kann.

Grundmodul 7

Grundmodul 8

Prinzip des Liebens

Die eigene Liebe in reflektierenden DU-Botschaften kommunizieren, darf als Botschaft und Feedbacks des Liebens verstanden werden. Wir zeigen Ihnen wie Sie dieses Feedback in Ihren Alltag integrieren.

Grundmodul 8

Berechtigte Kritik

Protestschild.

Kritik wird es immer geben und muss auch erlaubt sein. Wer über hochemotionale Themen wie Beziehung­en, Partnerschaft, Liebe und Persönlichkeitsentwicklung schreibt und für diese Lebensbereiche Leitlinien erstellt, muss mit Gegenwind rechnen.

Sich deswegen nicht mit zwischen­menschlichen Beziehungen auseinander­zusetzen? Die Liebe sich selbst überlassen? Die kommenden Generationen mit einem völlig verzehrten Verständnis über Liebe alleine lassen? Wie lernen wir denn was Liebe und Partnerschaft sein kann und sollte? Woher beziehen wir unsere Informationen? Die Alternative nichts zum Verständnis von Liebe und Partnerschaft beizutragen, war für uns keine Option. Besser ist es sich der Kritik auszusetzen, darauf einzugehen und zu versuchen die aufkommenden Missverständnisse zu beseitigen.

Kritikpunkt 1: Die Formulierungen sprechen manchmal eher Männer an

Ja, das stimmt. Die ursprünglich publizierten Inhalte waren prinzipiell auf männliche Leser zugeschnitten. Das hatte einen ganz einfachen Grund: Nach unseren Erfahrungen weisen Männer in den Themen Liebe und Partnerschaft ein viel größeres Defizit auf, als Frauen. Der typische Mann setzt sich selten mit seiner inneren Gefühlswelt auseinander, tut sich in der Partnersuche schwer und weiß auch wenig mit dem Begriff der Liebe anzufangen. Vor diesem Hintergrund haben Männer einen viel größeren Nachholbedarf, als die weibliche Fraktion. Wir sind aber bereits dabei, eine Formulierung umsetzen, die jedem Menschen – ob Mann, ob Frau, ob diverse – gerecht wird.

Kritikpunkt 2: Die Inhalte erscheinen recht ungewöhnlich

Mann pumpt ein Herz auf.

Auf den ersten Blick, kann ein solcher Eindruck sicherlich entstehen. Sich an den Prinzipien der Liebe zu orientieren, um eine harmonische, stabile und liebevolle Partnerschaft aufzubauen, erscheint nicht gerade dem gesellschaftlichen Konsens zu entsprechen. Wer sich jedoch genauer mit den Inhalten des Studienkonzepts beschäftigt, wird sehr schnell feststellen, dass es zum einen darum geht selbst ein besserer Mensch zu werden und dass es zum anderen darum geht sich für das Glück und das Wohlergehen des anderen einzusetzen. Beispielsweise wird jeder Kursteilnehmer / jede Kursteilnehmerin darin motiviert sich für die Freiheit und Selbstbestimmung seiner Mitmenschen stark zu machen (Grundmodul 1). 

Lieber Leser / Liebe Leserin,
der Weg zur harmonischen, glücklichen und liebevollen Partnerschaft mag sich nach diesen Ausführungen lang und etwas beschwerlich anfühlen. Das ist er auch, so ehrlich müssen wir mit Ihnen sein. Allein anhand der empfohlenen Wochen können Sie den Aufwand abschätzen. Ob es auch schneller geht? Das hängt davon ab, wie schnell Sie die bereitgestellten Studieninhalte im echten Leben umsetzen können. Und das hängt wiederum davon ab, wie viel Kontakt Sie aktuell mit Ihrer Wunschperson haben. Wenn Sie die Friendzone verlassen möchten und Ihre beste Freundin / Ihren besten Freund jederzeit sehen können, dann sind Sie auch schon in 3 Wochen am Ziel. Wenn Ihre Ehefrau / Ihr Ehemann ausgezogen und untergetaucht ist, wird es länger dauern. Eines können wir Ihnen aber versprechen:

Wenn Sie genügend Zeit und Ehrgeiz mitbringen, dann werden wir Sie an Ihr persönliches Ziel bringen – ganz egal ob es ein halbes oder ganzes Jahr dauert. Unsere Studieninhalte sind so ausgelegt, dass Sie auch in einem halben Jahr des Wartens genügend inhaltliche Themen vorbereiten und arrangieren können. Vertrauen Sie uns.

Zum internen Bereich

Mit wenigen Klicks alle Kursinhalte freischalten lassen.
Nach oben scrollen